2016_Xletix_Team_RKiSH_bea

14 Kilometer Ostsee

Und dann war es plötzlich so weit: Unser persönliches Lauf-Highlight des Jahres! Den ganzen Juli haben wir uns wie bekloppt und relativ erfolgreich darauf vorbereitet. Und den halben August haben wir dann damit verbracht, die gewonnene Kondition wieder zu verdaddeln! 😀 Will sagen, nach den vier harten Wochen Training Goliaz, die uns wirklich an die Read More

Next Level! (Oder: Äääääh…, ja…)

Wie war das noch gerade? Ende Februar wollte ich noch eine ausführlichere Statistik erstellen? Ups… Irgendwie ist mir die Bloggerlaune wohl zwischenzeitlich abhanden gekommen! 😳 Naja, ok, schaun mer mal, vielleicht pfusche ich die ja doch noch mal zusammen. Was aber ist inzwischen passiert? Im Grunde nicht viel! Der alltägliche Wahnsinn, könnte man sagen. Wer Read More

IMG_20160213_131808

Februar – oder (fast) ein Jahr Freeletics

Aber eben noch nicht ganz. Zum Einjährigen, am 25.2., werde ich dann wohl mal wieder eine ausführlichere Statistik veröffentlichen. Inzwischen aber ist erstmal Februar. Was in einem Schaltjahr bedeutet, dass es wieder einmal 29 Tage in einem Februar gibt. Findige Freeathleten haben herausgefunden, dass es ja 29 Standardworkouts bei Freeletics gibt. Hey, daraus muss man Read More

IMG_9785_2_w

Warum Freeletics dem Fitnesstudio* überlegen ist.

Eins vorweg: Dies gilt für uns. Vielleicht aber auch für euch. Manch Anderer kann aber der klassischen Muckibude aber auch etwas abgewinnen. Nur ändern werden sie da wahrscheinlich nicht allzuviel. Freeletics (und ähnliche Systeme) hingegen reißt einen heraus aus unserer Lethargie, tritt uns in den Arsch und bringt uns sowohl permanent an unsere Grenzen, wie Read More

Summer of Changes – oder neue Wege gehen…

„Es ist eine gefährliche Sache, Frodo, aus deiner Tür hinauszugehen. Du betrittst die Strasse, und wenn du nicht auf deine Füße aufpasst, kann man nicht wissen, wohin sie dich tragen.“ (Bilbo Beutlin) Ich habe ja versprochen, etwas ausführlicher von unserem neuen Weg zu erzählen. Wer sich an unsere Finnlandreise letzten Sommer erinnert, weiß vielleicht noch, Read More

To Hell and back!

Letzte Woche war Hellweek. Alle 15 Wochen jagt einen der Freeletics-Coach in die Hölle. Sieben Tage am Stück zwei Workouts pro Tag! Heute sind wir aus der Hölle zurück und damit sind fünfzehn Wochen Freeletics Geschichte. Morgen früh wird wird abgerechnet; geht es auf die Analysewaage. Danach will ich ein Fazit ziehen und einen längeren Read More

IMG_20150822_153709

Sonntag

Lange nichts mehr hier geschrieben. Irgendwie ist die „andere“ virtuelle Welt des Fratzenbuchs manchmal doch verführerischer, schneller, interaktiver. Schade eigentlich, denn diese Welt ist auch gleichzeitig und ganz brandaktuell der Schmelztigel der Hirnlosen, was die vielen Hasspostings jeden Tag eindrucksvoll beweisen. Und ich habe schon ganz gewaltig gefiltert, dass ich mir das nicht immer antun Read More

Stand der Dinge

Coachwoche 12. So langsam kommen wir in die heiße Phase! Fünfzehn Wochen bilden allem Anschein nach immer den ersten Abschnitt der Reise zu der besten Version seiner Selbst, wenn man die einschlägigen Transformationsstories liest und sieht. 🙂 Heute haben wir uns mal wieder ausführlich vermessen. Die Ergebnisse:         Rein optisch scheint sich Read More

IMG_20150716_144006

Meanwhile…

Yo! Zur Abwechslung mal im Schloßgarten zu Wickrath trainiert. 8/10 Gaia mit je einem knappen Kilometerchen Ein- und Auslauf und Iris bei Nicole standen auf dem Programm, welches wir in akzeptabler Zeit absolvierten. Und jetzt werfen wir uns schon langsam mal in die Strapse für heute Abend. Stadt am Rhein, deren Namen nicht genannt werden Read More

Läuft? Jo, läuft!

Es gibt Tage, da hat man echte Erfolgserlebnisse! So heute. Ein paar Tage lang sah es so aus, als wären wir auf einem Plateau angekommen. Die Waage fraß sich trotz Helldays genauso fest, wie die anderen Daten und das erklärte Ziel, bis Anfang Juli die Marke von 90 Kilogramm zu knacken, schien in weite Ferne Read More