Über das Gefühl, gehalten zu werden: Podcast F**k Forward zum Thema Shibari

Eigentlich wollte ich heute “nur kurz” ein paar Dinge auf dem Schlepptop einrichten und ergänzen. Ich mache den Webbrowser auf, klicke mich so mehr oder weniger lustlos durch die von Firefox vorgekauten Beiträge und News aus aller Welt, als Franz sich plötzlich meldet. Über den Broadcast des Kinetik Speicher kommt […]

Und wieder ist ein halbes Jahr um…

Heute Abend fühle ich mich fast ein bisschen großartig! Warum? Und warum schreibe ich das ausgerechnet heute in das Blog? Nun, es ist das erste mal seit etlichen Wochen, dass ich überhaupt bloggen kann! Ich hatte vor einiger Zeit ein Sicherheitsplugin für WordPress installiert und eingerichtet. Nach etlichen Brute Force […]

Corinna, oder was..?

Corinna, so hieß mal eine Freundin von mir. Wahrscheinlich heißt sie immer noch so, aber wir haben seit gut 20 Jahren keinen Kontakt mehr. Leider, denn eigentlich war sie eine echt coole Freundin. Corinna habe ich in der Spielhölle kennen gelernt, in der ich damals regelmäßig 9-Ball Pool gespielt habe. […]

Vier in einer Reihe – oder der Abend in der Gay-Sauna

Ich bezeichne mich normalerweise als einen Menschen mit eher pansexueller Orientierung. Das heißt, mir ist das gefühlte, gelebte oder tatsächliche Geschlecht meiner Sexualpartner grundsätzlich erstmal schnurzegal. Ich habe auch von Zeit zu Zeit derbes Kopfkino, welches Sex mit dem gleichen Geschlecht oder Menschen mit Transidentität beinhaltet. Das völlig ungeachtet der […]

Noch ein erstes Mal und noch ein Spaziergang.

In etwas mehr als zwei Wochen jährt sich ein besonderer Tag zum zweiten Mal. Damals lernte Nicole, nein lernten wir Tom kennen. Der Mann, der fortan in unserer Beziehung eine Rolle spielen würde. Welcher ihr, ich sag’s jetzt tatsächlich mal so, ihr Dom werden sollte. Welchen wir inzwischen als Nicoles […]

Spaziergang mit Tigresse – Teil 2

Cash machine Wir gingen also die Reeperbahn hinauf vom Beatles Platz in Richtung Millerntor. Eine Aufgabe, die ich im Sinn hatte, war in der Boutique Bizarre Karten für eine der größten Fetisch- und SM-Partys der Stadt, der “Extravaganxa” zu besorgen. Aber dafür benötigten wir Geld. Ich hielt also Ausschau nach […]

Quo vadis? – again…

Mittelalter Käse Schon wieder einmal eine Standortbestimmung und ein bisschen Ausschau halten nach – ja was eigentlich..? Es ist Freitagnachmittag, ich sitze hier in den letzten Minuten meiner Mittagspause und beginne einen Eintrag über … Dinge. Heute Abend wollen wir zur Turmhügelburg nach Lütjenburg. Wohl so wie es aussieht, das […]

A letter from Embühren (Teil 2)

Inzwischen sind zwei Wochen vergangen und ich finde jetzt erst wieder Zeit und Gelegenheit, hier weiterzubloggen. Natürlich verblasst die Erinnerung bereits etwas, egal, wie intensiv das jetzt war. Und leider, das will ich an dieser Stelle auch nicht verschweigen, sind die schönen und wertvollen Erlebnisse von ein paar sehr unschönen […]