“Wusstest Du, dass der Mond ein Hologramm ist?”

So tönte es heute früh von links neben mir. Zwei Reaktionen liefen parallel in mir ab. Während der verschlafene Selektiv-Misanthrop “Was ist das schon wieder für ein verfickter Bullshit?” murmelte, klinkte sich die Ratio mit “Ja klar, wusste ich!” darüber. Erstauntes Augenaufreißen von links. “Das behaupten zumindest die Flat Earther. […]

Formular A38 oder: Wie ich lernte, die Nadel* zu lieben

Heute habe ich mal einen Gastbeitrag für euch: Dörte** schreibt über ihre Odyssee, in Hamburg Impftermine für ihre Praxis für Physiotherapie zu bekommen. Ein interessanter Perspektivwechsel, der das Generalversagen unserer Behörden im aktuellen Impfchaos beleuchtet. Was bin ich froh, dass das bei Nicole und mir so unfassbar glücklich, zügig und […]

Von Egoisten, Leerdenkern und anderen Shit storms

Neulich im Social Media… Wir haben ja diese eine Freundin in der großen Stadt südlich von uns. Eigentlich ein Kind von Fröhlichkeit, Menschenliebe, unverbesserlichem Optimismus und ausgestattet mit der Fähigkeit, irgendwie immer wieder auf die Füße zu fallen und selbst in der größten Scheiße noch etwas positives zu sehen. Und: […]

Begegnungen … reloaded

In den beiden “perversen” Foren, in denen ich mich tummele, habe ich im Sommer einen Text veröffentlicht. Titel: “Begegnungen”. Der Text ist nach wie vor  wichtig für mich, deshalb mag ich ihn hier auch posten. Möglicherweise entwickelt sich daraus in Zukunft eine Art Episodengeschichte, mal sehen. Die sich daraus entwickelnde […]

Sauna und Schopenhauer

Es gibt einfach Dinge, die ich wohl nie verstehen werde. Nationalstolz zum Beispiel. Nationalstolz führt für mich unweigerlich zu Nationalismus. Und von da aus ist es – für mich – immer nur ein kleiner Schritt zu Faschismus, Rassismus und Nazitum. Eines meiner Lieblingszitate zu dem Thema findet sich auch hier […]

Memento moriendum esse

In der Vergangenheit habe ich verschiedentlich Dinge und Begebenheiten, die mir sehr wichtig sind, auf verschiedenen Social Medias gepostet. In Anbetracht der Tatsache, dass das hier meine eigene Spielwiese ist, werde ich künftig einige dieser Postings hier herüberziehen. Nur für den Fall, dass die anderen Spielwiesen einmal … unwichtig sein […]

Hellweek

Ich schreibe ja eigentlich ziemlich wenig über meinen (bzw. unserem Job). Aus guten Gründen, die sich z.b. Datenschutz und Schweigepflicht nennen. Zudem empfindet man vielleicht nach mehr als 25 Jahren die Dinge nicht mehr als so berichtenswert. Mag sein. In der vergangenen Woche aber hat uns das Universum dann aber […]

Und wieder ist ein halbes Jahr um…

Heute Abend fühle ich mich fast ein bisschen großartig! Warum? Und warum schreibe ich das ausgerechnet heute in das Blog? Nun, es ist das erste mal seit etlichen Wochen, dass ich überhaupt bloggen kann! Ich hatte vor einiger Zeit ein Sicherheitsplugin für WordPress installiert und eingerichtet. Nach etlichen Brute Force […]