Shootingalarm…

Und was tut sich in Sachen Fotografie? Nun, irgendwie ist das im letzten halben Jahr auch etwas liegen geblieben. Die Bilder aus Dillenburg warten immer noch auf ihre Bearbeitung (Sorry, liebe Flame Pirates!!) und so richtig losgezogen bin ich auch schon lange nicht mehr. Aber es ist halt irgendwie immer nur begrenzt Zeit, wenn man im Schichtdienst arbeitet. Naja, was die Bearbeitung angeht – der Winter kommt ja mit langen, dunklen Abenden. Da wird sich schon Zeit finden.

Und nachdem jetzt im letzten halben Jahr die Kilose massiv gepurzelt sind, wagen wir uns auch mal wieder an “richtige” Shootings heran. Heute Nachmittag steht noch ein Vortreffen mit einem “neuen” Fotografen an. Wir sind mal gespannt. Morgen indes möchte sich ein uns schon länger bekannter Hobbyfotograf auch mal vor die Kamera wagen. “Natürlich” nicht ganz alleine, sondern mit Nicole im Doppelpack. Und nein, diese Bilder werden garantiert nicht fatzenbuchtauglich. Der Herbst wird wohl heiß… *fg*

Spread the love

One thought on “Shootingalarm…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.